Trainermenü

April 2011: 1x Gold und 1x Bronze sowie DM-Tickets bei den Landesmeisterschaften

Bei den Landesmeisterschaften in Bad Rappenau hatten die Reutlinger Karateteamlergleich doppelten Grund zur Freude. Zusätzlich zur Goldmedaille / Landestitel bei den Junioren und der Bronzemedaille in der Jugendklasse gab es jeweils noch die Nominierung für die Deutschen Meisterschaften in Erfurt.

Im Kumite der Junioren -55 Kg erkämpfte sich Richard Rupp den Meistertitel. Gestartet wurde im Tabellensystem bei dem alle Wettbewerber gegeneinander antreten. In seiner ersten Begegnung unterlag Richard gegen Julian Schmieder /Freudenstadtmit 10:9. Anschließend überzeugte er in den Kämpfen gegen Alexander Plonka /Rottenburg (8:0) und Andreas Haas /Täfferot (8:1). In der Gesamtwertung belegte ermit dem besten Punkteverhältnis deutlich vor Julian Schmieder/Freudenstadt Platz 1. In der Jugendklasse Kumite -57 Kg gewann Vitali Jaworski den Kampf mit Simon Vollmer /Fautenbach vorzeitig mit 9:1. In einer spannenden Begegnung mit Niklas Weber /Karlsruhe musste er sich knapp geschlagen geben. Anschließend nutzte er jedoch seine Chance über die Trostrunde und sicherte sichgegen Tim Dörr/Ilsfeld (6:0), Simon Vollmer /Fautenbach 9:0) und Aaron Göppert /Lahr (5:0) die Bronzemedaille. Nicole Thomsen belegte in der Kumite Jugendklasse -54 Kg Rang 7.