Trainermenü

Juni 2013: 4. Reutlinger Drachentag verzaubert alle Beteiligten

Eine spannende Geschichte, jede Menge Mitmachaktionen, Knobeleien und Karate sorgten auf außergewöhnliche Art und Weise für reichlich Bewegung von Körper und Geist. Eine besondere Attraktion war jedoch der Zauberer Fedor, der mit einer kleinen Präsentation bereits vor der Reise ins Drachenland begeisterte. Doch damit nicht genug. Jedes Drachenkind wurde selbst zum Zauberlehrling und wurde von Fedor in die Geheimnisse eines ganz persönlichen Kunststücks eingeweiht. Auf der Reise durch das Drachenland galt es dann mit Teamgeist, Geschicklichkeit, Ausdauer und Mut vielfältige Aufgaben zu meistern.

Da gab es Zauberbücher mit verschlüsselten Hinweisen, Buchstabengemüse oder versteinerte Helfer, die beim Punktesammeln halfen. Beim gemeinsamen Ritt auf dem Drachen wurden weitere geheimnisvolle Schlüssel gesammelt, um weitere Rätsel des zauberhaften Drachenlandes zu lüften. Eine besondere Ehre war der Besuch von Frau Dr. Fahrer als Vertreterin der Stiftung Lesen. Sie begab sich gemeinsam mit den Kindern auf die Abenteuerreise um mehr über die Drachenstarken Möglichkeiten des kreativen und aktiven Umganges mit Bewegung, Selbstbehauptung und Büchern zu erfahren. Zum Abschuss begeisterten die kleinen Zauberlehrlinge vor staunendem elterlichem Publikum mit allerlei Kunststücken. Für ihren Mut, Eifer und die tolle Teamleistung erhielten alle zum Abschied den begehrten Drachenbutton mit der verdienten Bestätigung „Ich bin Drachenstark“.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.